Affirmationen in der Schwangerschaft

Affirmationen - ein wundervolles Tool um eine schöne, entspannte und freudige Schwangerschaft zu erleben ist.

 

Aber was sind Affirmationen?

Affirmationen sind positive Gedanken, kraftvolle und stärkende Glaubenssätze, welche die Schwangerschaft positiv beeinflussen können.

Viele werdende Mamas haben Ängste oder tragen negative Glaubenssätze über die Schwangerschaft oder die Geburt mit sich herum. Mit positiven formulierten Sätzen kann man sich und sein Unterbewusstsein umprogrammieren und die Schwangerschaft wie auch die Geburt schön und positiv erleben.

Affirmationen sind Sätze, die positiv formuliert sind. Sätze die ein positives Licht auf die Geburt oder/und Schwangerschaft werfen. Finde das Sätze, die mit dir harmonisieren, die sich gut anfühlen. Wichtig ist, dass du Wörter wie "kein" und "nicht" vermeidest und den Satz in der Gegenwartsform formulierst.

 

Wie verwendest du Affirmationen?

Vielleicht möchtest du für deine Schwangerschaft eine spezifischen Glaubenssatz definieren, der dich die ganze Schwangerschaft durch begleitet. Oder auch zwei?

Wichtig ist, dass die Affirmationen wirklich mit dir schwingt. Du total hinter dieser Affirmation stehen kannst.

Hierzu ein paar Beispiele:

  • Ich bin zur richtigen Zeit bereit für die Geburt meines Babys
  • Mein Baby und ich sind ein gutes Team
  • Ich und mein Baby haben ein wundervolles Geburtserlebnis
  • Meine Geburt wird sanft und leicht

Du kannst dir Affirmationen auf Karten schreiben und dir an den Spiegel hängen oder in der Wohnung aufstellen. Oder mach dir ein Bild deiner Affirmation oder Affirmationen als Handyhintergrundbild. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Wichtig ist es die Affirmationen immer wieder zu wiederholen - leise für dich oder innerlich - und in das Gefühl zu gehen, welches du damit in Verbindung bringst und dann auch fühlst resp. fühlen möchtest.

 

Ein schönes Ritual ist es auch, wenn du die Affirmationen aufnimmst und immer wieder anhörst.

 

Auch Yoga Nidra in der Schwangerschaft ist auch etwas so sehr wertvolles um die Schwangerschaft positiv zu beeinflussen. In der Yoga Nidra Session nimmst du auch deine Affirmation und wiederholst diese zu Beginn und zum Schluss. Dazu gibt es auch noch eine Schwangerschafts- und/oder Geburtsvisualisierung, welche dein Unterbewusstsein positiv beeinflusst. Hier findest du mehr zu meinen Yoga Nidra Kursen.

 

Ich habe dir einige Affirmationen in einem Track zusammengestellt. Dieser Track soll dir zu Entspannung verhelfen und dich positiv für die Schwangerschaft und die Geburt einzustimmen. Wenn du diesen Track mehrmals in der Woche hörst, dann kannst du die Affirmationen verinnerlichen und sie werden dich und deine Schwangerschaft positiv beeinflussen.